· 

Haftungspaket für durch Coronavirus geschädigte Tourismuswirtschaft

magyarul

Um die Tourismuswirtschaft von der schwierigen Konzekventen der Corona-Virus zu unterstützen und existenzbedrohende Liquiditätsengpässe der betroffenen KMU zu vermeiden, hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus gemeinsam mit der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank ein Coronavirus-Maßnahmenpaket für den Tourismus geschnürt. Dabei handelt es sich um ein Unterstützungsmodell mit zwei konkreten Maßnahmen. Zum einen wird die Österreichische Hotel- und Tourismusbank den Betrieben Haftungen zur Verfügung stellen, damit diese bei ihren Banken Überbrückungsfinanzierungen aufnehmen können. „So kann sichergestellt werden, dass trotz Stornierungen und Buchungsrückgängen weiterhin die Löhne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezahlt werden können. Dafür stellen wir einen Haftungsrahmen von 100 Millionen Euro zur Verfügung“, so Tourismisministerin Köstinger.Weiterte Information finden Sie aus der Tourismuspresse hier.

Quelle: Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus / APA-Tourismuspresse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0