Neue Wege im touristischen Branding

Der Markenwert der Firmen und Unternehmen übersteigt im Schnitt 40% des Marktwerts der gesamten Unternehmen. Es besteht ein immer größerer Bedarf daran, den wahren Wert der Marken vergleichen und messen zu können – so das Europäische Brandinstitut laut seiner letzten Umfrage. In diesem Interesse wurde vor kurzem der internationale Standard ISO 20671 eingeführt, der es auf globaler Ebene ermöglicht den Markenwert der Unternehmen und Marktmitbewerber unvoreingenommen zu vergleichen. Laut der neuen Norm werden bewertete Marken in Zukunft erhebliche Vorteile auf dem Markt haben. Sie stärken das Vertrauen des Verbrauchers und der Prozess garantiert die konsequente und professionelle Weiterentwicklung der Marke auf dem Markt. Diese ISO Norm, die das konsequente Vergleichen der Markenwerte ermöglicht, ist auch eine riesige Möglichkeit im Feld des touristischen Markenbaus, zur Garantie der Qualitätskriterien und zur konsequenten durchführbaren Weiterentwicklung der existierende Marken.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0