Die Reiselust wächst und wächst

Pünktlich zur Ferien Messe Wien hat Ruefa Reisen Österreich die optimistischste Marktprognose aller Zeiten veröffentlicht. Die Kernaussage lässt sich wie folgt zusammenfassen: Dieses Jahr wird in den österreichischen Haushalten das Reisebudget wachsen, die Pauschalreisen und Kreuzfahrten werden gefragter und letztere werden immer früher gebucht. Ein weiterer Trend sind die Suche nach nachhaltigen Reiseformen und bewusstere Reiseentscheidungen.

 

Auf einen Blick – die wesentlichsten Erkenntnisse des Ruefa Reisekompass 2019:

  • 81 Prozent der Österreicher wollen 2019 in Europa bzw. im näheren Ausland urlauben. Ganz oben auf der Wunschliste stehen Italien, Kroatien, Deutschland, Griechenland und Spanien.
  • 73 Prozent planen (auch) einen Urlaub in Österreich, bevorzugt in einer Thermenregion, an einem See oder in den Bergen. Beliebtestes Bundesland ist mit Abstand die Steiermark, gefolgt von Salzburg und Kärnten.
  • Das Interesse an Fernreisen hat weiter zugenommen: 26 Prozent zieht es 2019 in die weite Welt. Das beliebteste Fernreiseziel ist mit Abstand die USA, gefolgt von Thailand, den Malediven, der Dominikanischen Republik und Australien. 
  • Auch Städtereisen werden immer populärer: 57 Prozent planen 2019 eine europäische Stadt zu besuchen, 6 Prozent eine internationale Metropole. Die beliebtesten Ziele in Europa sind Amsterdam, London, Berlin, Barcelona und Hamburg. Bei den internationalen Metropolen führt New York vor Dubai, San Francisco, Bangkok, Miami und Tokio.
  • Der Preis ist das wichtigste Kriterium für die Wahl der Destination, gefolgt vom Klima bzw. Wetter am Urlaubsort. Ruhe, die Auszeit vom Job und Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen wird den Österreichern im Urlaub immer wichtiger.

Die ganze Studie findet man HIER.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0