Kreativfrühstück im Cafe Edison

Die WKO hat eine inspirierende Veranstaltung im Thema Kunst und Werbung organisiert. Eine zentrale Frage der Diskussion war, wie wir Kunst für uns selbst, für unsere Arbeit und unser Privatleben nutzen können. Wie erhalten wir Zugang zu Kunst? Und muss man Kunst immer sofort verstehen? Sehr spannende Diskussionen gab es auch zum Kunstbegriff selbst. Besonders der Zugang zu zeitgenössischen Werken ist nicht immer sofort vorhanden, bei vielen hört man den Satz „das hätte ich selber aber auch machen können“. Wie also definiert sich Kunst? In meinem Statement als Vertreter von GD Consulting habe vom "Themenjahr Lebenskunst" von Linz Tourismus als Beispiel für die Zusammenführung von Kunst & Alltag berichtet. Eine Zusammenfassung der WKO veranstaltung findet man HIER.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0