Möglichkeiten entlang der Donau

Dunamente TDM veranstaltete eine Konferenz namens „Möglichkeiten und Herausforderungen der touristischen Entwicklung entlang der Donau“. Hier wurde die gutbewährte touristische Praxis von Ungarn, Österreich und der Slowakei vorgestellt. Kovács Balázs präsentierte als Vertreter der GD Consulting anhand der österreichischen „Best Practice“ die touristischen Möglichkeiten entlang der Donau. Darüber hinaus ermutigte er in seinem Vortrag zum Ausbau der Kooperation zwischen der Slowakei und Ungarn entlang der Grenze. Der touristische Verein Straße der Kaiser und Könige, hat die größte Vergangenheit in Bereich Kulturmarketing entlang der Donau - betonte Kovacs.  So birge ein Zusammenschluss mit ihm viele Möglichkeiten in der Promotion der kulturellen Anziehungspunkte auch in den deutschsprachigen Ländern.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0